Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-vgunkel.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
16.12.2021, 22:27 Uhr | Dr. Heinz Schmitz, Pressesprecher des CDU-Gemeindeverbandes Unkel, Simrockstr. 3, Rheinbreitbach
CDU würdigt Heinz Schmitz
Nach 13 Jahren als Vorsitzender verabschiedet
Politiker aus Bund, Land und Kommunen haben den langjährigen Einsatz von Dr. Heinz Schmitz für die Bürger und die CDU in der Verbandsgemeinde Unkel gewürdigt. Schmitz hatte nach 13 Jahren als Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Unkel nicht mehr für eine Wiederwahl kandidiert. Zu seinem Nachfolger wählten die Mitglieder den Bruchhausener Ortsbürgermeister Markus Fischer.
Der Kreisvorsitzende Erwin Rüddel MdB, der neue Gemeindeverbandsvorsitzende Markus Fischer und die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth dankten Dr. Heinz Schmitz (2. von links) für seinen langjährigen Einsatz für die Bürger und die CDU der Verbandsgemeinde Un
Unkel - Unkel. Politiker aus Bund, Land und Kommunen haben den langjährigen Einsatz von Dr. Heinz Schmitz für die Bürger und die CDU in der Verbandsgemeinde Unkel gewürdigt. Schmitz hatte nach 13 Jahren als Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes Unkel nicht mehr für eine Wiederwahl kandidiert. Zu seinem Nachfolger wählten die Mitglieder den Bruchhausener Ortsbürgermeister Markus Fischer.
Neben dem Kreisvorsitzenden Erwin Rüddel MdB, der Landtagsabgeordneten Ellen Demuth und seinem Nachfolger Markus Fischer dankte sein langjähriger Weggefährte Edgar Neustein Schmitz auch im Namen von Altbürgermeister Werner Zimmermann für die geleistete Arbeit und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Der langjährige Erpeler Ortsbürgermeister und Vorsitzende der CDU-Fraktion im Verbandsgemeinderat hob besonders hervor, dass es Schmitz gelungen sei, unterschiedliche Standpunkte auszugleichen und den Gemeindeverband über all die Jahre als harmonische und einige Gemeinschaft zu führen. Erwin Rüddel würdigte neben dem Wirken des langjährigen Vorsitzenden in der Verbandsgemeinde Unkel auch seine engagierte Arbeit im CDU-Kreisvorstand.
Schmitz dankte für die vielfältige Unterstützung auch den Vorstandsmitgliedern und den Vorsitzenden der Ortsverbände.